Ad00341 01 077c

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



Die Coloquinte

Beschreibungstext


Fig. 1. Die Vanille. (Epidendrum Vanilla.)
Die Vanille ist eine rankende Pflanze, welche im südlichen Amerika, in Mexico, Peru, Guiana, so wie auch in Westindien, auf Bergen wächst. Sie treibt einen Stengel von 20 Fuss lang, der entweder auf der Erde fortläuft, oder auch mit Hülfe seiner kleinen Gabeln, wie der Weinstock, an den Bäumen hinanklettert. Sie hat ein grosses gelbgrünes Blatt, und weisslichgelbe lilienartige Blumen. Ihr Saame ist eine 6 Zoll lange, schmale, braune Schote (a), welche eine Menge sehr kleiner schwarzbrauner Körnchen (b) enthält, die einen überaus angenehmen balsamischen Geschmack haben, und sowohl an verschiedene feine Speisen, als auch vorzüglich zur Bereitung der Chocolade gebraucht werden, um ihr den Wohlgeschmack zu geben. Spanien treibt mit diesem Waaren-Artikel einen beträchtlichen Handel in ganz Europa.
Fig. 2. Die Coloquinte. (Cucumis colocynthis.)
Die Coloquinte ist eine Asiatische Pflanze, welche zum Gurkengeschlechte gehört, und lange auf der Erde fortlaufende Ranken hat. Die Frucht ist rund und gelb, in der Größe einer Pomeranze, hat innerlich platte weisse Kerne, und ist wegen ihrer ausserordentlichen Bitterkeit, welche nichts übertrift, besonders merkwürdig. Sie wird in den Apotheken als ein bekanntes Arzneymittel gebraucht; wächst hauptsächlich in den Inseln des Archipelagus, und kommt als eine Handelswaare aus der Levante nach Europa.


Metadaten

Abbildungstitel: Die Coloquinte
Tafeltitel: Pflanzen aus heissen Ländern
Abbildung gehoertzu Tafel: Ad00341 01 077a
Bildinschrift: 2
Band: 1
Heft: 15
Bildeigenschaften: Kupferstich, schwarze Druckfarbe, koloriert, 223 x 80 mm
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0051750berl
Schlagwörter: Koloquinte, Cucumis colocynthis, Citrullus colocynthis, Botanik, Pflanzenart, Blüte, Frucht, Kürbisgewächse, Heilpflanzen
BBF ID: b0051750berl
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 01 077c, Ad99999 01 077c