Ad00341 02 081c

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



Die schwarze Viper

Beschreibungstext


No. 1. Die Wasser-Viper. (Coluber vipera. L.)
Die Wasser-Viper lebt vorzüglich in Carolina, und hält sich immer an den Flüssen auf, wo sie mit vieler Behendigkeit im Wasser Fische fängt und sie verschlingt. Sie ist gewöhnlich 5 Fuss lang, auf dem Rücken braun, und am Bauche gelbgrün und schwarz gefleckt. Ihr Biss ist so giftig, wie der von der Klapperschlange, daher man sie auch gewöhnlich nur die Wasser-Klapperschlange nennt. Im Sommer sieht man in Carolina viele solcher Schlangen auf den Aesten der Bäume, die über das Wasser hängen, liegen, und auf Fische oder Vögel als ihren Raub lauern. Sie hat an ihrem Schwanze eine Spitze von Horn, mit welcher man auch glaubte, dass sie tödtlich verwunden könne; allein dies ist ungegründet, und bloss der Biss ihrer Zähne, womit ihr weiter Rachen reich besetzt ist, ist giftig und tödtend.
No. 2. Die schwarze Viper. (Vipera nigra. L.)
Diese Schlange lebt in Carolina vorzüglich auf Bergen und Höhen. Sie ist kurz (nur 2 bis 3 Fuss lang), dick, und hat eine langsame Bewegung. Wenn man sie reizet, macht sie ihren Kopf auf eine wunderbare Art ganz breit und platt, und erhebt ein grässliches Gezische. Sie ist ganz schwarz von Farbe, hat weisse Augenringe, und ihr Biss ist eben so giftig als der von der Klapperschlange.


Metadaten

Abbildungstitel: Die schwarze Viper
Tafeltitel: Merkwürdige Schlangen
Abbildung gehoertzu Tafel: Ad00341 02 081a
Bildinschrift: 2
Band: 2
Heft: 36
Bildeigenschaften: Kupferstich, schwarze Druckfarbe, koloriert, 98 x 131 mm
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0003098berl
Schlagwörter: Schwarze Viper, Vipera nigra, Zoologie, Tierart, Schlangen, Giftschlangen
BBF ID: b0003098berl
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 02 080c, Ad99999 02 080c