Ad00341 03 024a

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Der Granat-Apfel

Ad00341 03 024a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Pflanzen. LV. Plantes. LV.


Der Granat-Apfel. (Punica granatum.)
Der Granat- Äpfel gehört unter die edlen Süd-Früchte, und ist wegen seines erquickenden Saftes, als eine labende Frucht in den heissen Ländern, wo er wächst, bey uns aber als ein gutes Arzneymittel, sein Baum aber, wegen der prächtigen Blüthe, als eine Zierde unserer Gärten bekannt. Er wächst vorzüglich in der Barbarey, Egypten, Syrien, Spanien, im südlichen Frankreich und in Italien, im Freyen, verlangt aber sorgfältige Cultur, wenn er gute Früchte tragen soll. In sehr heissen Ländern, z.E. im südlichen Afrika und unter der Linie, gedeihet er nicht.
Es giebt zweyerley Sorten Granat-Bäume, nemlich mit einfacher Blüthe (Fig. 1.) und mit gefüllter Blüthe (Fig. 2.). Nur die mit einfacher Blüthe tragen Frucht; die andere Sorte hingegen wird eben wegen der Schönheit ihrer hochrothen Blüthen bey uns in den Gärten unter der übrigen Orangerie gezogen, und eben so gewartet.
Der Granatapfel selbst (Fig. 3.) welcher oft so gross wie unsre grösten Aepfel wird, sieht wenn er reif ist, von aussen braungelb aus, hat eine zähe, lederartige Schaale, innerlich aber ein sehr saftreiches gelbliches Fleisch, fast wie die Citrone oder Apfelsine, in welchem, in 8 bis 9 Abtheilungen, eine Menge rother wohlschmeckender Kerne liegen, wie der Durchschnitt der Frucht Fig. 4. zeigt.


Metadaten

ID Tafel: b0003193berl
Tafelüberschrift: Pflanzen. LV. Plantes. LV.
Sprache: ger, fre
Heft: 45
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0003193berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1798 3/q0000003berl
Klassifikation von Bertuch: Pflanzen. LV.
Abmessung: koloriert
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 03 024a, Ad99999 03 024a
Schlagwörter: Botanik, Pflanzenart, Granatapfel, Frucht, Blüte