Ad00341 05 036c

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



Unterirdische Kammer bei den Pyramiden von Ghizé

Beschreibungstext


Fig. 1. Katakomben in Alexandrien.
Die alten Aegyptier, deren Baukunst so viel Sonderbares und Merkwürdiges hat, baueten auch ihren Todten eigene unterirdische Gemächer, worin sie aufbewahrt wurden. Dieses nannte man Katakomben. Diese Katakomben bestehen aus mehreren in den Felsen gehauenen Zimmern, an welche die Grabhöhlen stossen. Die zu Alexandrien finden wir hier abgebildet. Der Eingang besteht in einem engen Loche, durch das man nur mit Mühe steigt, und wo man in mehrere sehr verschüttete Zimmer kömmt. Das eine runde Gemach mit einer gewölbten Decke ist durch Pilaster verziert, und einen Fronton erblickt man bei dem einen Ausgang. Alles ist in den Felsen gehauen, doch mit Kalk übertüncht. Die Leichen ruhten in länglichen Aushöhlungen, die man Reihenweise eingehauen findet.
Fig 2. Unterirdische Kammer bei den Pyramiden von Ghizé.
Oft waren die in den Felsen gehauenen unterirdischen Grabhöhlen mit allerhand hieroglyphischen Figuren verziert, wie wir hier abgebildet sehen. In den Katakomben wurden aber nicht bloss die einbalsamirten Leichname oder Mumien von Menschen, sondern auch von geheiligten Thieren, hauptsächlich von dem Ibis, welcher Vogel in Aegypten vorzüglich verehrt wurde, aufbewahrt. Die Körper dieser Vögel balsamirte man ein, und bewahrte sie in länglichen Gefässen auf.


Metadaten

Abbildungstitel: Unterirdische Kammer bei den Pyramiden von Ghizé
Tafeltitel: Unterirdische Merkwürdigkeiten in Aegypten
Abbildung gehoertzu Tafel: Ad00341 05 036a
Bildinschrift: Fig. 2.
Band: 6
Heft: 107
Bildeigenschaften: Kupferstich, schwarze Druckfarbe, koloriert, 95 x 146 mm
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0003825berl
Schlagwörter: Völkerkunde, Kultur, Architektur, Katakombe, Kleidung, Tracht, Mann, Nachtstück (Kunst), Schriftzeichen, Hieroglyphe, Pyramide, Antike
geographische Verortung: Ägypten, Alexandria, Ägypten (Altertum), Giseh
BBF ID: b0003825berl
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 06 036c, Ad99999 06 036c