Ad00341 05 038a

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Der Löwen-Affe

Ad00341 05 038a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Vierf. Thiere. LXXVI. Quadrupedes. LXXVI. Quadrupeds. LXXVI. Quadrupedi. LXXVI.


Unter den Naturseltenheiten, welche uns der berühmte Reisende, Alexander von Humbold, aus Süd-Amerika mitbrachte, befindet sich auch ein allerliebster kleiner Affe, der nur 7 bis 8 Zoll lang wird, und wegen mehrerer Aehnlichkeit mit dem Könige der Thiere mit Recht der Löwen-Affe genannt wurde. Ganz dem Löwen en Miniatur ähnlich ist seine Mähne und sein langgezogener Körper; doch das Gesicht und die Füsse verrathen sogleich das friedliche Aeffchen. Das Gesicht ist halb schwarz, halb weiss gefärbt; die Farbe des übrigen Körpers ist gelblich und olivenbraun.
Der Löwen-Affe bewohnt die Ebenen am östlichen Abhange der Cordilleren in Süd-Amerika, vorzüglich die fruchtbaren Ufer des Putumayo und Coqueta. Doch auch da gehört er zu den seltenen Thieren, und Hr. v. Humbold sah während seines Aufenthaltes in jenem Lande nur zwei Exemplare davon. Sie wurden in einem Käfig gehalten, und waren sehr munter und fröhlich; doch gereizt sah man sie voller Zorn ihre Mähne sträuben. - Nach Europa ist noch keines dieser niedlichen Thiere gebracht worden.


Metadaten

ID Tafel: b0003827berl
Tafelüberschrift: Vierf. Thiere. LXXVI. Quadrupedes. LXXVI. Quadrupeds. LXXVI. Quadrupedi. LXXVI.
Sprache: ger, fre, ita, eng
Heft: 108
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0003827berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1807 6/q0000005berl
Klassifikation von Bertuch: Vierf. Thiere LXXVI.
Abmessung: 140 x 210 mm
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 06 038a, Ad99999 06 038a
Schlagwörter: Maiskolben, Midas leoninus, Zoologie, Tierart, Affen, Löwenaffe