Ad00341 05 071a

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Ansicht eines Theils der Stadt Batavia

Ad00341 05 071a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Verm. Gegenst. CXV. Melanges CXV. Misc. Subj. CXV. Miscellanea CXV.


Zu den merkwürdigsten Besitzungen der Holländer in Indien gehört die Insel Java, und die auf derselben liegende Stadt Batavia, der Hauptort jener weitläufigen und reichen Besitzungen. Diese Stadt wurde in den Jahren 1618 bis 1631 von den Holländern, nachdem sie die Portugiesen vertrieben hatten, erbauet, zwar auf einem morastigen ungesunden Grunde, aber wegen des daran liegenden Havens und Bai zum Handel vortrefflich gelegen. Sie ist auf europäische Art gebaut, hat 20 regelmässige Strassen und zählt jetzt 5270 Häuser und 115,960 Bewohner, die aus Europäern, eingebornen Japanern, Malayen, Sinesen und Sclaven bestehen. Zur Bequemlichkeit des Handels laufen durch die breiten schönen Strassen Canäle, an welchen hin Baumreihen den Fussgängern Schatten gewähren. In der hier abgebildeten Strasse steht die holländisch-reformirte Hauptkirche, ein schönes achteckiges Gebäude mit einer Kuppel. - Batavia ist der Sitz des holländischen General-Gouverneurs und Rathes über die den Holländern gehörigen Besitzungen in Indien.


Metadaten

ID Tafel: b0003886berl
Tafelüberschrift: Verm. Gegenst. CXV. Melanges CXV. Misc. Subj. CXV. Miscellanea CXV.
Sprache: ger, fre, ita, eng
Heft: 114
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0003886berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1807 6/q0000005berl
Abmessung: 165 x 215 mm
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 06 071a, Ad99999 06 071a
Schlagwörter: Völkerkunde, Geographie, Stadt, Fluss, Architektur, Gebäude, Kirchenbau, Boot, Kutsche, Pferd, Lastenträger, Angel, Angeln, Palmen
geographische Verortung: Jakarta