Ad00341 05 083a

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Seltene Bäume : Die Wachs-Palme aus Süd-America

Ad00341 05 083a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Pflanzen. CXV. Plantes. CXV. Plants. CXV. Piante. CXV.


Die Wachs-Palme aus Süd-America. (Ceroxylon andicola.)
Auf seinen Reisen durch das südliche America entdeckte der berühmte Naturforscher Herr Alexander von Humboldt auf dem Gebirge Quindiu, dem höchsten Theile der Anden, diese merkwürdige Palmen-Art, welche zu der ausserordentlichen Höhe von 160 bis 180 Pariser Fuss sich erhebt. Der Stamm, welcher mit vielen faserigen Wurzeln an die Erde befestigt ist, hebt sich gerade in die Höhe; zwischen den Ringen, welche die abgefallenen Blätter bildeten, sitzt eine gelbe Rinde von 3 Linien Dicke, welche glatt wie Schilf ist, und aus einer Mischung von Harz und Wachs besteht; linker Hand sehen wir ein Stück des Stammes in natürlicher Grösse. Diese Rinde betrachten die Eingebornen als reines Wachs, vermischen sie mit einem Drittheil Talg, und machen Wachskerzen und Lichter daraus. Die kugeligen violetten Früchte, welche einen schwach süssen Geschmack haben, sitzen Traubenförmig beisammen; inwendig findet man eine sehr feste Mandel. Die gefiederten Blätter, deren diese Palmen-Art nie über zehn hat, erreichen eine Länge von 18 bis 21 Fuss, so dass das Ganze einen überraschenden grossen Anblick gewährt.


Metadaten

ID Tafel: b0003904berl
Tafelüberschrift: Pflanzen. CXV. Plantes. CXV. Plants. CXV. Piante. CXV.
Sprache: ger, fre, ita, eng
Heft: 117
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0003904berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1807 6/q0000005berl
Klassifikation von Bertuch: Pflanzen CXV.
Abmessung: 215 x 170 mm
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 06 083a, Ad99999 06 083a
Schlagwörter: Wachspalme, Ceroxylon andicola, Botanik, Pflanzenart, Baum, Palmen