Ad00341 07 023b

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



Das neue Brockenhaus

Beschreibungstext


Das Harzgebirge im nördlichen Teutschland ist theils wegen seiner Naturschönheiten, so wie durch die Industrie und Betriebsamkeit seiner Bewohner höchst merkwürdig. Es erstreckt sich von Westen nach Osten gegen neun, so wie von Norden nach Süden fünf geographische Meilen. Mehrere seiner merkwürdigsten Puncte wollen wir nach und nach kennen lernen.
Fig. 1. Das neue Brockenhaus.
Der Brocken ist der grösste und höchste Berg des Harzes. Er ist 3480 Pariser Fuss hoch, hat eine, geographische Meile von Norden gegen Süden lange und von Westen nach Osten eine halbe dergleichen breite Grundlage. Von seinem Gipfel überblickt man fast den zweihundertsten Theil von Europa, und geniesst eine der schönsten Aussichten, weswegen der Brocken jeden Sommer von Fremden zahlreich besucht wird.
Auf seiner Spitze hat der regierende Graf von Stolberg-Wernigerode zur Bequemlichkeit für Reisende im Jahr 1800 das hier abgebildete neue Brockenhaus bauen lassen. Dieses 130 Fuss lange und 30 Fuss breite, geschmackvoll erbaute Wirthshaus gewährt alle Bequemlichkeiten, die man oft nur in den Gasthäusern grosser Städte findet. Es ist mit drei Blitzableitern und einem Thurme versehen, von dem man die weiteste Aussicht über einen grossen Theil des nördlichen Teutschlands geniessen kann.
Fig. 2. Der Ilsenstein.
Dieser 230 Fuss hohe, eine halbe Stunde von Ilsenburg im Ilsenthale liegende, nackte Granitfels zeichnet sich vorzüglich durch die prachtvolle Aussicht, die man von seinem Gipfel in das Ilsethal geniesst, aus.
Fig. 3. Die Schnarcher-Klippen.
Diese beiden merkwürdigen Granitfelsen liegen auf einer Anhöhe des Bahrenbergs und gleichen den Trümmern eines eingestürzten Bogens. Sie sind 80 Fuss hoch und 26 Fuss von einander entfernt. Der nördliche hat, wie der Ilsenstein, die besondere Eigenschaft, die Magnetnadel vom Nordpuncte auf den Südpunct zu-richten.


Metadaten

Abbildungstitel: Das neue Brockenhaus
Tafeltitel: Ansichten vom Harz
Abbildung gehoertzu Tafel: Ad00341 07 023a
Bildinschrift: Fig. 1.
Band: 8
Heft: 145
Bildeigenschaften: Kupferstich, schwarze Druckfarbe, koloriert, 67 x 115 mm
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0006838berl
Schlagwörter: Geographie, Landschaft, Haus, Wanderer (Motiv)
geographische Verortung: Deutschland, Harz, Brocken
BBF ID: b0006838berl
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 08 023b, Ad99999 08 023b