Ad99998 04 008d

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



Der Kakatu mit dem rothen Federbusche

Beschreibungstext


Wir sahen im 1ten Bande No. 16. und 17. unsers Bilderbuches schon verschiedene Arten des schönen Papageyen-Geschlechts, und wollen jetzt deren noch mehrere kennen lernen.
Fig. 1. Der blau und gelbe Makao. (Psittacus Ararauna.)
Dieser grosse schöne Papagey bewohnt mehrere Theile des südlichen Amerika's, und wird 2 Fuss achthalb Zoll lang. Kopf, Rücken, Flügel, und Schwanz glänzen von dem schönsten Lasurblau; die Brust und der Bauch ist gelb. Der starke Schnabel so wie die Füsse sind schwarz.
Fig. 2 Der Ritter Banks Kakatu. (Psitt. magnificus.)
Ein sonderbarer Vogel von Ansehen, den der berühmte englische Naturforscher Rittet Banks zuerst von Neuholland mit nach Europa brachte. Die Hauptfarbe seines Gefieders ist schwarz. Den olivengelben kurzen Schnabel umgeben struppige Federn, die, wie die obern Theile der Flügel, gelb punktirt sind. Durch den fächerförmigen Schwanz laufen breite carmoisinrothe Bänder und Streifen.
Fig. 3. Der Kakatu mit dem rothen Federbusche. (Psitt. Moluccensis.)
bewohnt die Molukkischen Inseln, und wird 17 Zoll lang. Er ist über und über weiss, den grossen Federbusch am Hinterkopfe ausgenommen, dessen untere Hälfte roth ist.
Fig. 4. Der Papagey aus Amboina. (Psitt. Amboinensis.)
wird 15 Zoll lang. Der Kopf, Hals und Bauch ist braunroth, die Flügel, der Rücken und der Schwanz haben eine schöne blaue Färbung. Er findet sich auf Amboina.
Fig. 5. Der Alexanders-Papagey. (Psitt. Alexandri.)
lebt in Afrika und Asien., und hat die Grösse des vorigen. Alexander der Grosse soll ihn von seinen Zügen aus Indien mitgebracht haben, woher er den Namen hat. Sein Gefieder ist im Ganzen hellgrün, die Kehle schwarz. Um den Hals läuft ein rosenfarbenes Band.
Fig. 6. Der gehörnte Papagey. (Psitt. cornutus.)
Der schöne gehörnte Papagey bewohnt Neu-Caledonien und hat die Grösse einer Turteltaube. Am Wirbel des carmoisinrothen Kopfs stehen zwey einzelne 2 Zoll lange dunkle Federn mit rothen Spitzen, die man mit Hörnern verglich, und ihn darnach benannte. Um den Hals läuft eine gelbe Binde. Das übrige Gefieder ist grün, von verschiedenen Schattirungen.


Metadaten

Abbildungstitel: Der Kakatu mit dem rothen Federbusche
Tafeltitel: Papgeyen verschiedener Art
Abbildung gehoertzu Tafel: Ad99998 04 008a
Bildinschrift: Fig. 3.
Band: 4
Heft: 62
Bildeigenschaften: Kupferstich, schwarze Druckfarbe, koloriert
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0053539berl
Schlagwörter: Molukkenkakadu, Cacatua moluccensis, Psittacus moluccensis, Zoologie, Tierart, Vögel, Papageien, Kakadus
BBF ID: b0053539berl
weitere Abbildungsversionen: Ad99999 04 008d