Ad99998 06 012a

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Mikroskopische Gegenstände

Ad99998 06 012a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Verm. Gegenst. LXXIII. Melanges. LXXIII. Misc. Subj. LXXIII. Miscellanea. LXXIII.


Schon früher betrachteten und verglichen wir (Bilderbuch Bd. II. Nro. 98) die Werke der Natur mit denen der Kunst unter dem Vergrösserungsglase, und bemerkten, um wie viel vollkommener die ersteren wären. Dieses sehen wir auch hier, wo wir die zwei kunstvollsten Gewebe, das Spinnennetz und ein Stückchen Brabanterspitze, unter dem Mikroskop vergleichen wollen. Die grösste Regelmässigkeit herrscht in den einzelnen Abtheilungen des Spinnennetzes (Fig. 1.); sowohl die Längen als Querfäden haben einerlei Dicke und Entfernung. - Wie ganz anders verhält es sich dagegen mit den durch Menschenhänden verfertigten Brabanter Spizzen. Diese werden theils aus Seide, vorzüglich aber aus Flachs, entweder geklöppelt oder genähet. Ein einziges Pfund rohen Flachs wird in den Niederlanden bis zu 7000 Gulden an Spitzen verarbeitet, und man kann mit blossen Augen nichts Vollkommeneres und regelmässig Schöneres sehen. - Doch unter dem Vergrösserungsglase erscheint es ganz anders. Die schönste Spitze erscheint hier (Fig. 2.) als ein Gewirre einzelner Stricke (denn so zeigen sich hier die einzelnen Fäden), die ganz regellos durch einander geschlungen sind.


Metadaten

ID Tafel: b0056430berl
Tafelüberschrift: Verm. Gegenst. LXXIII. Melanges. LXXIII. Misc. Subj. LXXIII. Miscellanea. LXXIII.
Sprache: eng, fre, ger, ita
Heft: 102
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0056430berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1807 6/319123871
Klassifikation von Bertuch: Vermischte Gegenstände LXXIII.
Abmessung: koloriert
weitere Abbildungsversionen: Ad00341 05 012a, Ad99999 06 012a