Ad99998 11 098c

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



Die gestreckte Blattnase

Beschreibungstext


Die hier abgebildeten Blattnasen, welche unter allen grossen Fledermäusen die blutgierigsten sind, und das Blut auch von grösseren schlafenden Thieren saugen, sind sämmtlich im südlichen America zu Hause, ihrer Lebensweise nach aber übrigens nicht bekannt.
Fig. 1. Die gekerbte Blattnase (Phyllostoma crenulatum.)
zeichnet sich durch die Kerbzähne an dem Nasenblatt aus, wonach man dem Thiere den Namen gegeben hat. Der ganze Körper ist sehr gedrungen und mit dem Kopf nicht viertehalb Zoll lang, die Flughaut einen Fuss breit. Die Schnauze ist dick und stumpf, und die Schwanzspitze steht nur wenig über die Zwischenschenkelhaut vor. - Die Nebenfigur zeigt den Kopf von vorne.
Fig. 2. Die gestreckte Blattnase. (Phyllostoma elongatum.)
Bei dieser Art ist das Nasenblatt länger, als bei irgend einer andern, es ist oben ganz spitz und hat unten eine Einbuchtung, mit welcher nach vorne ein fast hufeisenförmiger Theil in Verbindung steht; die Ohren sind gross. Die ganze Länge beträgt drei Linien über vier Zoll, und die Flughaut ist einen Fuss drei Zoll weit.
Fig. 3. Die geschwänzte Blattnase. (Glossophaga caudifer.)
Seit man die vielen Fledermäuse etwas genauer untersucht, und besonders die Verschiedenheit des Gebisses, hat man von den Blattnasen einige getrennt und in die Gattung Glossophaga zusammengestellt. Die hier abgebildete Blattnase hat einen langen kegelförmigen Kopf und eine lange, vorstreckbare, wulstig gerandete, etwas umgerollte, zum Saugen günstig eingerichtete Zunge. Schwanz und Zwischenschenkelhaut sind sehr kurz. Die Farbe ist schwärzlich braun.


Metadaten

Abbildungstitel: Die gestreckte Blattnase
Tafeltitel: Neue Fledermäuse
Abbildung gehoertzu Tafel: Ad99998 11 098a
Bildinschrift: Fig. 2.
Band: 11
Heft: 220
Bildeigenschaften: Kupferstich, schwarze Druckfarbe, koloriert
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0057874berl
Schlagwörter: Gestreckte Blattnase, Phyllostoma elongatum, Lanzennasen, Zoologie, Vierfüßer, Säugetiere, Fledermäuse, Blattnasen
Stecher/in: Hessen, H.
Signatur Illustrator/in: H. Hessen Vinaria
BBF ID: b0057874berl
weitere Abbildungsversionen: Ad99999 11 098c