Ad99999 04 090a

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Seehunds-Arten

Ad99999 04 090a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Amphibien. XVI. Amphibies. XVI. Anfibi. XVI.


Fig. 1. Der grosse Seehund. (Phoca barbata.)
Die Seehunde gehören, wie wir wissen, sämmtlich zum Geschlechte der Robben, deren kleinste Arten sie ausmachen. Den gemeinen Seehund lernten wir bereits schon kennen; hier finden wir den grossen Seehund abgebildet, der auch der Riemen-Robbe genannt wird, weil die Grönländer aus seiner Haut Riemen schneiden, die sie zum Fischfang brauchen. Dieser Seehund wird gegen 12 Fuss lang; hat kurzes sehr dünnes Haar, was auf dem Rücken graublau, am Bauche aber weiss aussieht. Die breitgedrückte Schnauze ist mit langen weissen durchsichtigen Bartborsten besetzt. - Der grosse Seehund findet sich an den Küsten von Grönland und Nordschottland, wo die Bewohner ihn fangen, und sein Fleisch, den Speck und die Eingeweide benutzen.
Fig. 2. Der gelbe Seehund. (Phoca flavescens.)
Der gelbe Seehund ist der kleinste aller bekannten Robbenarten, und findet sich an denselben Orten wie der vorige. Er gleicht sehr dem gemeinen Seehunde, nur fehlen ihm die Bartborsten beinahe ganz.
Fig. 3. Der rauhe Seehund. (Phoca hispida.)
Dieser Seehund, den die Grönländer Neit-Soak nennen, wird an den Küsten von Grönland und Labrador mit Harpunen und Pfeilen gefangen. Die Haut dient jenen Nordländern zur Kleidung, die Eingeweide, das Fleisch, der Speck zur Nahrung - und der Thran des Specks zum Brennen. Er wird sechs bis acht Fuss lang; und seine Haut ist mit langen mit weicher Wolle untermengten Haaren dicht bedeckt.
Fig. 4. Der kleine Robbe. (Phoca pusilla.)
Der kleine Robbe findet sich im Mittelländischen Meere, und vorzüglich an der Westküste von Amerika auf der Insel Juan Fernandez. Er wird nicht über zwei Fuss lang, und ist mit weichen langen glatten schwarzen Haaren bedeckt.


Metadaten

ID Tafel: b0050132berl
Tafelüberschrift: Amphibien. XVI. Amphibies. XVI. Anfibi. XVI.
Sprache: ger, eng, ita, fre
Heft: 78
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0050132berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1802 4/q0000349berl
Klassifikation von Bertuch: Amphibien. XVI.
Abmessung: schwarze Druckfarbe
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 04 090a