Ad99999 08 068a

Aus Interlinking_Pictura
Ad99999 08 068afre
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Der Berg Athos

Ad99999 08 068a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Verm. Gegenstaende.CCII. Melanges. CCII.


Der Athos, von den anwohnenden Griechen: Hagios Oros, von den Italienern Monte Santo, d. i. Heiliger Berg benannt, bildet eine sehr gebirgige Halbinsel an der Küste Macedoniens in Griechenland. Durch die Erdenge, welche diese Halbinsel, die gegen 19 geographische Meilen von dieser Erdenge bis zu ihrer äussersten Spitze im Meere lang ist, und 37 1/2 geographische Meilen im Umkreise hat, führte einst ein, vom Perserkönige Xerxes gefertigter Canal, um die freien Griechen leichter, mittelst seiner Flotte, die hier einen näheren Weg fand, unterjochen zu lassen.
Die Bewohner dieses Berges zeichneten sich von jeher durch ihre lange Lebensdauer aus. Er hat das köstlichste Wasser, und auf ihm athmet man die gesundeste Luft.
Er trägt Wein, Oel- und Lorbeerbäume, aus deren Beeren ein Oel gepresst wird, das einen bedeutenden Handelszweig ausmacht; ferner Aepfel-, Birn-, Kirsch-, Wallnuss- und Pommeranzen-Bäume.
Jetzt ist er der Sitz von zwei und zwanzig reich ausgestatteten Mönchsklöstern, deren Bewohner aber in der strengsten Enthaltsamkeit leben. Oft machen sie weite Reisen nach Serbien, Bulgarien, die Moldau, die Walachey, Polen und Russland zu besuchen, um Allmosen zu sammeln, die sie, nach Abzug ihres wenigen Reiseaufwandes, treulich dem Kloster, dessen Abgeordnete sie waren, entrichten. Diese Allmosen betragen oft sehr bedeutende Summen, die aber nur zur Verschönerung ihrer prachtvollen Klosterkirchen dienen.
Es steht diesen Geistlichen frei, sich zu verheirathen. Die Meisten ziehen aber den unverehlichten Stand vor, um sich ohne Störung dem Dienste.der Religion zu überlassen.
Zu bemerken ist es, dass diese Klöster allein im Osmanischen Reiche das Recht haben, sich der Glocken zu bedienen.


Metadaten

ID Tafel: b0059071berl
Tafelüberschrift: Verm. Gegenstaende.CCII. Melanges. CCII.
Sprache: ger, fre
Heft: 154
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0059071berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1813 8/q0000354berl
Klassifikation von Bertuch: Verm. Gegenst. CCIII.
Abmessung: koloriert
weitere Abbildungsversionen: Ad00341 07 068a, Ad99998 08 068a
Schlagwörter: Landschaft, Meer, Berg, Gebirge, Gebäude, Geographie, Kloster
geographische Verortung: Griechenland, Athos, Mone Xenophontos (Athos)