Ad99999 10 010a

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Seetange, verschiedene Arten

Ad99999 10 010a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Pflanzen CLXI Plantes CLXI


Fig. 1. Die blutrothe Delesseria. (Fucus sanguineus.)
Dieser an den Europäischen Küsten vorkommende blutrothe Tang hat rothe, fingerlange eirund-lanzettförmige, wellenförmige, geränderte, auch wohl geschlitzte oder gefiederte Blätter, neben welchen andere, mit kleinen Fructificationskapseln versehene sitzen; alles von langen dunkelrothen Stielen getragen. Die Figuren a.b.c. zeigen vergrösserte Fructificationskapseln.
Fig. 2. Die elegante Claudea. (Claudea elegans.)
Diese zierliche Seepflanze ist von dem Naturforscher Péron an den Küsten von Neuholland entdeckt. Auf einem ästigen Stiele sitzen einseitige Blätter von sichelförmiger oder halbcirkelförmiger Gestalt, deren Haupt-Rippe nicht in der Mitte, sondern an dem concaven Rande jedes Blattes befindlich ist und von welcher parallele Querrippen gegen den convexen Rand des Blattes auslaufen, die wieder durch kleine mit der Hauptrippe und unter sich ziemlich parallaufenden Fibern verbunden sind. Durch diese Rippen und Fibern wird eine sehr zarte Blatthaut gestützt, und in der Mitte der Blätter finden sich schotenaritge Fructificatonstheile, welche in den Nebenfiguren a.b.c.d.e.f. vergrössert dargestellt sind.
Fig. 3. Die Pfauen-Dictyota. (Dictyota pavonia.)
Diese fächerförmige, zu der Familie der Tange gehörige, Pfauen-Dictyota hat ein netzartiges und zelligtes Gewebe, mit stärkeren Längenfasern und ist mit einer dicken Oberhaut versehen. Die Oberfläche der Blätter ist mit körnertragenden Fructificationskapseln bedeckt, welche durch a. und b. besonders abgebildet sind und die ganze Pflanze ist von grünlichter, ins geblichte schillernder Farbe und ruht auf einem faserichten Stiel. Man hat sie an den Französischen Küsten gefunden,
Fig. 4. Die purpurrothe Ulve. (Ulva purpurea L.)
Diese purpurfarbene Ulve hat länglichte lanzettförmige Blätter mit wellenförmigem Rande und von zelligtem gleichförmigem, mit einer purpurfarbigen schleimigen Flüssigkeit gefülltem Gewebe, an welchem die Fructificationstheilchen als kleine Körner unter der Oberhaut sichtbar sind.
Sie findet sich an den Europäischen Küsten, namentlich hat man sie an den Küsten von Oldenburg angetroffen.


Metadaten

ID Tafel: b0055821berl
Tafelüberschrift: Pflanzen CLXI Plantes CLXI
Sprache: ger, fre
Heft: 182
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0055821berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1821 10/q0000350berl
Klassifikation von Bertuch: Pflanzen. CLXI.
Abmessung: koloriert
weitere Abbildungsversionen: Ad00341 08 010a, Ad99998 10 010a
Schlagwörter: Claudea, Claudea elegans, Pfauendictyota, Dictyota pavonia, Ulve, Ulva purpurea, Botanik, Pflanzenart, Seetang, Meerampfer