Ad99999 10 057a

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Ein Buschmann aus Südafrika

Ad99999 10 057a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Ver: Gegenstaende. CCLXXI. Mélanges. CCLXXI.


Die Buschmänner wohnen im südlichen Afrika, in der Nähe des Vorgebirges der guten Hoffnung, und-leben zum Theil in ewigem Kriegszustande, zum Theil in Frieden mit den Europäern, worin sie von diesen durch Geschenke erhalten werden. Sie leben in Kraals (Dörfern) zusammen, deren jedes seinen eignen Häuptling hat. Viele wohnen in Höhlen und ihr ganzer Reichthum besteht in dem schmutzigen Felle, mit dem sie bekleidet sind, Bogen, Pfeilen, Spiessen, einem Messer und ein paar Strausseneierschaalen. Wenn sie kein Wild gefangen haben, so müssen sie sich von wilden Wurzeln nähren. Sie stehen noch auf der untersten Stufe der Cultur. Sie glauben keinen Gott, wohl aber einen Teufel, der Alles mit der linken Hand gemacht habe. Weil sie nach dem Tode eine Auserstehung erwarten, so geben sie ihren Todten einen Speer mit in's Grab, damit er sich bei seinem Erwachen vertheidigen und ernähren könne.
Seit undenklichen Zeiten ist bei ihnen ein musikalisches Instrument gebräuchlich, welches Gorah heisst und auf einem dünnen Stocke oder Bogen besteht, auf welchen eine Darmsaite gespannt ist. An dem Ende der Saite ist ein plattes, 1 1/2 Zoll langes, Stück Straussfederkiel befestigt, welches der Spieler in den Mund nimmt, und durch Ein- und Ausathmen die Saite in Schwingung bringt, wodurch Töne entstehen, welche einigermaassen denen, einer Violine nahe kommen. Es kostet übrigens dem Spieler viele Mühe, die Töne deutlich hervorzubringen, und es mischen sich bei dieser Anstrengung immer grunzende Töne ein, die denen der Schweine nicht unähnlich sind. Ein solcher Gorahspieler ist hier abgebildet, nebst einem Muster der Musik dieses Volksstamms.


Metadaten

ID Tafel: b0056198berl
Tafelüberschrift: Ver: Gegenstaende. CCLXXI. Mélanges. CCLXXI.
Sprache: ger, fre
Heft: 191
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0056198berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1821 10/q0000350berl
Klassifikation von Bertuch: Verm. Gegenst. CCLXXI.
Abmessung: koloriert
weitere Abbildungsversionen: Ad00341 08 057a, Ad99998 10 057a
Schlagwörter: Gorah, Völkerkunde, Kleidung, Tracht, Ureinwohner, Musiker, Musikinstrument, Note (Musik), Kultur
geographische Verortung: Afrika, Südafrika, Buschmänner