Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Interlinking_Pictura
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(109 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
<div class="col-lg-7">
+
<div class="col-lg-6">
            <div class="panel panel-default">
+
   
                <div class="panel-heading">''' Willkommen bei Interlinking Pictura!'''</div>
+
== Willkommen bei Interlinking Pictura! ==
                <div class="panel-body">
 
'''Interlinking Pictura''' ist ein Angebot von  [http://opac.bbf.dipf.de/virtuellesbildarchiv/index.html Pictura Paedagogica Online], dem Bildarchiv zur Bildungsgeschichte im Internet.
 
  
Interlinking Pictura stellt ausgewählte Bestände aus dem Bildarchiv zur Verfügung. Diese Abbildungen können verglichen, annotiert und mit weiteren Informationen versehen sowie nach eigenen Vorgaben visualisiert werden.
+
'''Interlinking Pictura''' stellt ausgewählte Bestände aus [http://opac.bbf.dipf.de/virtuellesbildarchiv/index.html Pictura Paedagogica Online] in  Kontext mit weiteren Informationen neu zur Verfügung.
  
Für das Pilotprojekt wurde Bertuchs Bilderbuch für Kinder ausgewählt.    
+
Anfang macht das '''[[Bilderbuch für Kinder]]''' von [[Bertuch|F.J. Bertuch]]. Von 1790 bis 1830 erschienen mehr als 1000 Tafel in 12 Bänden. Das Wissen der Welt um 1800 wurde für Kinder bildlich wiedergegeben und mit leicht verständlichen Texten erklärt. Die Themen umfassen Tier- und Pflanzenwelt, fremde Völker und Länder sowie zeitgenössische Erfindungen und Naturereignisse.  
  
[http://interlinking-pictura.semantic-cora.org/index.php/Interlinking_Pictura:%C3%9Cber_Interlinking_Pictura Weitere Informationen]               
 
            </div>
 
            </div>
 
           
 
            <div class="panel panel-default">
 
                <div class="panel-heading">'''Bertuchs Bilderbuch für Kinder'''</div>
 
                <div class="panel-body">
 
Zwischen 1790 und 1830 veröffentlichte Friedrich Justin Bertuch das ''Bilderbuch für Kinder''. Jeweils fünf aufwendig gestaltete Bildtafeln zu verschiedenen Themen aus Fauna und Flora und anderen Bereichen des menschlichen Lebens wurden heftweise zusammengefasst und mit kurzen erklärenden Texten begleitet. Insgesamt erschienen 260 Hefte, die zu 12 Bände mit je 100 Tafeln gebunden wurden.
 
  
In seinem Vorwort [http://opac.bbf.dipf.de/virtuellesbildarchiv/bertuch/haab_01_1790#1_vorwort_01_dt Plan, Ankündigung und Vorbericht des Werks] beschreibt Bertuch sein Vorgehen bei der Publikation der Hefte:
 
  
- gute Kupferabbildungen, die einen realistischen Eindruck des vorgestellten Gegenstands vermitteln
 
  
- Konzentration auf ein Thema pro Tafel
+
<big><big>Machen Sie mit!!!</big></big>
  
- eine gute Ausnutzung der Blattgröße bei den Abbildungen und Beachtung der Größenverhältnisse, wenn mehrere Figuren auf einem Blatt dargestellt werden
+
Steigen Sie ein in die Wissenswelt um 1800! Wir möchten das '''Bilderbuch für Kinder''' neu erfahrbar machen. Durch Verlinking mit Internetangeboten sollen die Informationen aufbereitet werden, das Bildmaterial in Beziehung mit anderen Angeboten aus der Zeit gesetzt werden und die Texte ergänzt werden. Einige [[Mitmachen|Aufgaben]] sind vorgegeben, Sie können aber auch eigene Forschungsfragen bearbeiten.
  
- kurze besschreibende Texte zur Erklärung der Bildgegenstände
+
[[Spezial:Anmelden|Melden Sie sich an]] und [[Mitmachen|forschen Sie mit!]]
  
- exotische Themen, um die Aufmerksamkeit und das Interesse der Kinder zu fesseln
+
Aktuell gibt es [[Special:Statistics|{{NUMBEROFARTICLES}}]] Artikel!
 +
<!--
 +
'''Der Benutzer des Monats'''
  
- Kosten müssen sich in Grenzen halten, damit das Werk in die Hände der Kinder darf
+
Der Benutzer des Monats August ist [[Benutzer:Hoalan|Hoalan]]!
  
- kleine, überschaubare Mengen an Information - deshalb das heftweise Erscheinen
+
'''Aktuelles'''
 +
{{#ask: [[SO_type::news]] | mainlabel=- | ?News_Datum= | ?News_Text= | sort=News_Datum| order=desc | format=ul}}
 +
-->
  
- und "bey aller anscheinenden Regellosigkeit der Anordnung, dennoch eine gewisse versteckte Ordnung in der Folge der Gegenstände darinn herrschen" um es für den Unterricht einsetzbar zu machen.
+
[[Impressum]]
 +
 +
  </div>
  
In dem Text setzt er sein Werk von seinen Vorläufern ab: er nennt unter anderen [http://interlinking-pictura.semantic-cora.org/index.php/Cochins Le Portefeuille des Enfans], Salzmann, Comenius.
+
                     
  
 +
<div class="col-lg-6">
  
 +
<gallery mode="packed-hover">
 +
Image:ad00341_04_054d.jpg|link=ad00341_04_054d|[[ad00341_04_054d|Die Indianische Goldborde]]
 +
Image:ad00341_06_024a.jpg|link=ad00341_06_024a|[[ad00341_06_024a|Merkwürdige ausländische Käfer]]
 +
Image:ad00341_01_026d.jpg|link=ad00341_01_026d|[[ad00341_01_026d|Der Chameleon]]
 +
Image:ad00341_08_052a.jpg|link=ad00341_08_052a|[[ad00341_08_052a|Die Taucher Glocke]]
 +
Image:ad00341_01_072b.jpg|link=ad00341_01_072b|[[ad00341_01_072b|Der Coloss zu Rhodus]]
 +
Image:ad00341_01_003b.jpg|link=ad00341_01_003b|[[ad00341_01_003b|Der Elephant]]
 +
Image:ad00341_01_096b.jpg|link=ad00341_01_096b|[[ad00341_01_096b|Die Stachel-Kugel]]
 +
Image:ad00341_07_015b.jpg|link=ad00341_07_015b|[[ad00341_07_015b|Der Wolverlei]]
 +
Image:ad00341_02_089e.jpg|link=ad00341_02_089e|[[ad00341_02_089e|Das Glotzauge]]
  
 
+
</gallery>
Durch Kooperationen mit der [https://haab-digital.klassik-stiftung.de/viewer/metadata/136229395/1/ HAAB Weimar] und der [http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bertuch1790ga Unibibliothek Heidelberg] können wir alle 12 Bände, zum Teil sogar in verschiedenen Ausführungen darstellen. Alle Bilder sind auch auf der Seite der [http://opac.bbf.dipf.de/virtuellesbildarchiv/bertuch/bertuch BBF] vorhanden. Jeder Band besteht aus 100 Tafeln, die immer eine Druckseite mit Bildern und eine Druckseite mit erklärendem Text, zum Teil in bis zu vier Sprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch) enthalten. Um das Werk erschwinglicher zu machen, wurden diese Tafeln in Heften publiziert, die immer mehrere Tafeln enthielten.
+
    </div>
 
 
Weitere Informationen zum Buch finden Sie auf der Wikipedia und auf der Seite des [http://www.deutsches-museum.de/bibliothek/unsere-schaetze/enzyklopaedien/bertuch-bilderbuch/ Deutschen Museums] sowie der Projektpartner:
 
                </div>
 
            </div>
 
           
 
            <div class="panel panel-default">
 
                <div class="panel-heading">'''Citizen Science'''</div>
 
                <div class="panel-body">Citizen Science bedeutet „Bürgerwissenschaft“, dies bedeutet, dass alle Bürger wissenschaftlich arbeiten können. In diesem Zusammenhang wird mit diesem Wiki eine Infrastruktur geschaffen, die Sie alle nutzen und verändern können. Zum Beginn gibt es drei Aufgaben:
 
#Die Texte sind zum Teil viersprachig. Die Deutschen Texte wurden bereits von uns Korrekturgelesen, die französischen, italienischen und englischen jedoch nicht.
 
#Anreicherung der Daten: Durch neue Projekte wie Wikidata ist es möglich, unsere Daten mit anderen Datenbanken zu verknüpfen um somit z.B. eine Karte mit allen Bauwerken und Naturwundern des Buches zu erstellen
 
#In den letzten 200 Jahren wurden verschiedene Forschungsarbeiten zu Bertuch und seinem Werk verfasst. Außerdem wurden viele der Bilder von Bertuch aus früheren Werken übernommen und auch die Bilder von Bertuch wurden von späteren Autoren genutzt. Helfen Sie uns, diese Quellen zusammenzutragen
 
#Die Bilder wurden von verschiedenen Personen gestochen bzw. entworfen. Helfen Sie uns, diese Künstler/innen sichtbar zu machen.
 
                </div>
 
            </div>
 
        </div>     
 
        <div class="col-lg-5">
 
        <div class="panel panel-default">
 
            <div class='panel-heading'>'''Bilder'''</div>
 
            <div class='panel-body'>
 
               
 
                {{#ask: [[Datei:Ad00341_01_003c.jpg]] OR [[Datei:Ad00341_04_006c.jpg]] OR[[Datei:Ad00341_01_003b.jpg]]
 
                |format=gallery  
 
                |widths=250
 
                }}
 
            </div>
 
        </div>
 
            <div class="panel panel-default">
 
                <div class='panel-heading'>'''Kontakt'''</div>
 
                <div class='panel-body'>Dieses Wiki ist Teil des Bildarchivs [http://opac.bbf.dipf.de/virtuellesbildarchiv/ Pictura Paedagogica Online], einem Projekt der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF).
 
 
 
[[Datei:Bbf_logo.png|Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung|link=https://bbf.dipf.de]]
 
 
 
Die BBF ist eine Abteilung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung.
 
 
 
[[Datei:DIPF_LOGO.png|DIPF|link=https://www.dipf.de]]
 
 
 
Bei Fragen zu wenden Sie sich gerne an: interlinking@dipf.de
 
                   
 
                </div>
 
            </div>
 

Aktuelle Version vom 19. Juni 2019, 14:18 Uhr

Willkommen bei Interlinking Pictura!

Interlinking Pictura stellt ausgewählte Bestände aus Pictura Paedagogica Online in Kontext mit weiteren Informationen neu zur Verfügung.

Anfang macht das Bilderbuch für Kinder von F.J. Bertuch. Von 1790 bis 1830 erschienen mehr als 1000 Tafel in 12 Bänden. Das Wissen der Welt um 1800 wurde für Kinder bildlich wiedergegeben und mit leicht verständlichen Texten erklärt. Die Themen umfassen Tier- und Pflanzenwelt, fremde Völker und Länder sowie zeitgenössische Erfindungen und Naturereignisse.



Machen Sie mit!!!

Steigen Sie ein in die Wissenswelt um 1800! Wir möchten das Bilderbuch für Kinder neu erfahrbar machen. Durch Verlinking mit Internetangeboten sollen die Informationen aufbereitet werden, das Bildmaterial in Beziehung mit anderen Angeboten aus der Zeit gesetzt werden und die Texte ergänzt werden. Einige Aufgaben sind vorgegeben, Sie können aber auch eigene Forschungsfragen bearbeiten.

Melden Sie sich an und forschen Sie mit!

Aktuell gibt es 9.739 Artikel!

Impressum