Ad00341 04 074a

Aus Interlinking_Pictura
Version vom 24. November 2017, 11:37 Uhr von LiaVeja (Diskussion | Beiträge) (Created by Import K bot.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Ad00341 04 074aeng
Wechseln zu: Navigation, Suche



 Merkwürdige Insekten : Die grösste Heuschrecke

Ad00341 04 074a.jpg

Beschreibungstext

Tafelüberschrift: Insekten. XL. Insectes. XL. Insects. XL. Insetti. XL.


Die grösste Heuschrecke. (Gryllus cristatus.)
Im Morgenlande, in Syrien, Palästina und Klein-Asien findet sich diese grösste aller Heuschrecken, die wir hier in natürlicher Grösse abgebildet sehen. Sie ist schön bunt gefleckt, denn der Leib ist roth, die Flügel aber gelb und olivengrün gezeichnet, und mit den Flügeln macht sie ein starkes schnarrendes Geräusch. - Wegen ihrer starken Vermehrung sammeln sich oft zahllose Schwärme dieser Heuschrecken, die wie eine Wolke die Luft fast verdunkeln, und ganze Landstriche, wo sie sich niederlassen, verheeren. Sie fressen alle Pflanzen bis auf das Gras rein auf. - In den Morgenländern werden sie ihrer Grösse wegen gegessen, und dieses ist der einzige Nutzen, den man von ihnen ziehen kann.


Metadaten

ID Tafel: b0006182berl
Tafelüberschrift: Insekten. XL. Insectes. XL. Insects. XL. Insetti. XL.
Sprache: ger, fre, eng, ita
Heft: 95
http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/bil.pl?t direct=x&f IDN=b0006182berl
TafelgehörtzuExemplar: Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten 1805 5/q0000004berl
Klassifikation von Bertuch: Insekten XL.
Abmessung: 235 x 185 mm
weitere Abbildungsversionen: Ad99998 05 074a